• Gewinner der SwissAustria Masters Serie 🏆😍

    Am Samstag fand die dritte Runde des SwissAustria Masters statt. Trotz Kommunikationsschwierigkeiten auf der Fahrfläche, aufgrund schlimmer Heiserkeit unserer Kommando-Frau, funktionierte alles weitesgehend nach Plan. 🙈 In der Vorrunde kassierten wir nur wenige Abzüge und durften uns über ein weiteres 220er Resultat für unseren WM-Quali Schnitt freuen. 💪🏻 Ausserdem sicherten wir uns damit den Gesamt Sieg an den SwissAustria Masters.
    Zufrieden und motiviert gingen wir im Tagesfinal an den Start und zeigten eine beinahe perfekte Kür, welche mit sehr guten 226.40 Punkten belohnt wurde. Leider konnte uns in der kategorieübergreifenden Wertung Weltmeister Lukas Kohl trotzdem die Stirn bieten und schnappte sich den Tagessieg. 👏🏼

    Nun sind wir absolut bereit und motiviert für die kommende Schweizermeisterschaft am Samstag in Liestal. 🇨🇭

    Resultat (Qualifikation) 223.33 Punkte (zählt doppelt) Resultat (Final): 226.40 Punkte

  • Sieg am Deutschland Cup

    An diesem Wochenende starteten wir gemeinsam mit der Mannschaft Rheineck/Uzwil am internationalen Deutschland Cup in Lemgo. Die lange Reise nahmen wir für ein zusätzliches WM Resultat gerne auf uns. Nachdem wir am Mittwoch ein wenig Tetris spielten indem wir acht Räder und von jedem die Sporttasche in ein Auto bugsierten, fuhren wir am Freitagnachmittag nach Kassel. Am Samstag morgen ging es dann weiter bis nach Lemgo bei Hannover.
    Obwohl wir unser Resultat von der letzten SwissAustria Masters nur gering toppen konnten und somit keinen viel grösseren Vorsprung rausholen konnten, sind wir trotzdem eine Erfahrung und ein Abenteuer reicher. 😊
    Mit einer sauberen und sturzfreien Kür gelang uns erneut ein Resultat über 220 Punkte und wir qualifizierten uns für den abendlichen Final.
    Im 6er zeigten sich leider die wenigen Trainings auf der Wettkampffläche und es passierten mehrere Stürze. Trotzdem reichten die 132.68 Punkte für den Finaleinzug. 😊
    Der 4er Mannschaft von Rheineck/Uzwil reichte die Punktzahl leider nicht aus für die Finalteilnahme, sodass der 4er Damen Final aus Steinhöring (D), Worms (D) und uns bestand.
    Auch im Final glückte uns eine 220er Kür und wir platzierten uns deutlich an die Spitze vor den beiden deutschen Konkurrenzmannschaften.

    Rangliste 4er Final:
    1. Sirnach 220.39 Punkte
    2. Steinhöring 206.41 Punkte
    3. Worms 163.26 Punkte

    Im 6er durften wir uns mit einer sehr starken Konkurrenz messen, dennoch konnten wir zeigen, dass auch wir an der Spitze mitmischen können. Ein unglücklicher Sturz verhinderte ein besseres Endergebnis und so platzierten wir uns auf dem dritten Platz hinter den Deutschen Meistern aus Worms und den Vize-Meistern aus Steinhöring.

    Rangliste 6er Final:
    1. Worms 167.16 Punkte
    2. Steinhöring 158.06 Punkte
    3. Sirnach/Rheineck 154.87 Punkte

    Wir hatten eine tolle gemeinsame Zeit und sind stolz auf unsere Resultate im 4er und auch im 6er. 👍

     

  • Auch nach 2. SAM Führung in der WM Quali 💪🏻

    Am Samstag starteten wir anlässlich der dritten WM-Quali an der 2. Runde SwissAustria Masters in Gisingen (A).
    Nach zwei Wochen mässigem Kürtraining schlichen sich auch am Wettkampf einige kleine Fehler in das Programm. Zum Schluss blieben trotzdem gute 220.05 Punkte und bedeuteten weiterhin die Führung in der Qualifikation. 💪🏻
    Eine Steigerung glückte uns im Final dann leider nicht mehr und wir erreichten den Rang drei hinter Lukas Kohl (D) und Adriana Mathis (A). 😊

    Nächste Woche werden wir zusätzlich noch fleissig an unserem Showprogramm arbeiten, da wir am Wochenende einen Auftritt haben. 😍

    Resultat (Qualifikation): 220.05 Punkte
    Resultat (Final): 219.18 Punkte

  • Geglücktes Comeback! 😍

    Am letzten Samstag begann für uns die WM-Quali in Hohenems (A). Mit den wenigen Trainings die wir aufgrund der Verletzungspause zur Vorbereitung nutzen konnten, hätten wir uns die gestrige Kür niemals so gut erträumt. Mit einer sturzfreien Teamleistung erreichten wir ein sensationelles Resultat von 228.49 Punkten!
    Und im Finaldurchgang konnten wir unser Ergebnis sogar noch toppen!

    Wir sind einfach nur zufrieden über den gestrigen Tag und überglücklich, dass wir wieder Wettkampf fahren können.

    Glückwunsch an Lukas Kohl dessen Kür ihm verdient den Sieg im Tagesfinal einbrachte und Adriana Mathis zur sehr guten Leistung und Platz 3. Aber auch Glückwunsch an die Mannschaft von Kunstrad Baar welche uns mit ihrer persönlichen Bestleistung über 220 Punkten ganz schön einheizte.

    Resultat (Qualifikation): 228.49 Punkte
    Resultat (Final) 229.61 Punkte

    Günter Nicolussi