Saison Rückblick

Wir blicken auf ein unglaublich erfolgreiches Jahr zurück. Nach dem WM-Gold in Stuttgart folgte sogleich die vierte Auszeichnung zum Thurgauer Sportlerteam des Jahres und eine liebevoll organisierte WM-Feier.

Die Wettkampfsaison begann besser als erhofft, jedoch folgte durch Flavia’s Verletzung kurz vor dem richtigen Saisonstart ein Dämpfer. Mit viel Teamgeist und mentaler Stärke kämpften wir uns an die Spitze zurück und gewannen die WM-Quali und den vierten Elite-Schweizermeistertitel. Während eines Quali-Wettkampfes konnten wir sogar unseren Weltrekord noch verbessern.

Unsere erfolgreiche Saison bescherte uns auch noch eine Einladung zur Swiss Cycling Night.

Mit GymRock und Gymstars durften wir nebst anderen Auftritten unvergessliche Showauftritte erleben. Und wir hoffen, dass im 2018 noch weitere Auftritte auf uns warten. 😊

WM Rückblick

Unser absoluter Saisonhöhepunkt war ganz klar die Weltmeisterschaft in Dornbirn. Der enorme organisatorische Aufwand für den internationalen Grossanlass konnte man vor Ort deutlich erkennen und spiegelte sich auch in vielen kleinen Details wieder. Von A bis Z eine gelungene Veranstaltung. 👍

Für uns stand jedoch in erster Linie der Freitagabend im Fokus, denn da hatten wir unseren grossen Auftritt. Direkt nach der Eröffnungsfeier, in der gefüllten Messehalle und live im ORF, durften wir das Parkett betreten. Der Final war mit Österreich, der Slowakischen Republik, Deutschland und uns, ein sehr hochstehendes Abendprogramm. Alle Mannschaften zeigten sehr starke Leistungen, so gelang auch den Deutschen Damen vor uns eine gute Kür und sie legten eine ähnliche Punktzahl wie ein Jahr zuvor in Stuttgart vor. Uns war bewusst, dass wir uns keine grossen Fehler erlauben dürfen um unseren Titel verteidigen zu können. Nach sehr starken 5 Minuten platzierten wir uns jedoch klar an die Spitze der 3 Mannschaften und gewannen mit hohem Punktevorsprung die Goldmedaille. 😍🥇

Damit haben wir die grösste Hürde unserer Karriere – die WM-Titelverteidigung – gemeistert und dürfen ein weiteres Jahr den Regenbogen tragen. 🌈

Rangliste WM Final 4er Kunstrad

  1. SUI 🇨🇭 225.13 Punkte
  2. GER 🇩🇪 216.04 Punkte
  3. SVK 🇸🇰 184.03 Punkte
  4. AUT 🇦🇹 174.75 Punkte

Insgesamt trug unser Natiteam 1 x Gold und 3 x Bronze Medaillen in die Eidgenossenschaft. Aber auch mit drei 4. Rängen und einem 5. Platz gehörten wir eindeutig zur erfolgreichsten Nation neben Deutschland. 🇨🇭💪

Vorschau Saison 2018

Nach der WM brauchten wir jedoch einfach mal eine richtige Pause um uns körperlich aber auch mental zu erholen. So verbrachten Céline und Flavia 3 aufregende Wochen auf Madagaskar, Melanie und ihr Partner erkundigten diverse Christkindlimärkte in Europa und Jennifer genoss die neue Freizeit mit Ihrer Familie und ihrem Partner in der Schweiz.

Zu Heiligabend waren wir dann alle wieder zu Hause und durften ein weisses Weihnachtsfest geniessen. 🎅🏻☃️🎁🎄

Auf uns wartet ein sehr strenges Jahr mit vielen Wettkämpfen. Am 1. und 2. Juni 2018 findet nämlich die erste Elite Europameisterschaft statt an welcher wir hoffen erfolgreich starten zu können.

Weiter werden vier Weltcup Runden ausgetragen an welchen wir teilnehmen werden. Die Wettkämpfen finden in Prag, Heerlen, Hong Kong und Erlenbach statt. Im August beginnt wieder die Qualifikation für die Weltmeisterschaft, welche im 2018 im belgischen Lettich ausgetragen wird.

Uns erwarten also weitere aber auch spannendere Reiseziele und ein zusätzliches Qualifikationsverfahren für die Europameisterschaft.

Im März organisieren wir auch wieder das Trickcycling Masters an welchem wir auf möglichst viele Zuschauer hoffen.

Zwar hat unsere grösste Konkurrenz aus Deutschland – die mehrfachen Welt- und Vizemeisterinnen aus Steinhöring – ihre Karriere nach der WM in Dornbirn beendet. So spürten wir aber bereits in diesem Jahr die deutlich stärker werdende Konkurrenz in der Schweiz.

Wir hoffen wir können alle unsere Ziele erreichen und geben natürlich wie immer unser Bestes. 😊

Noch ein paar Eckdaten:
24. März: Sirnacher Frühlings-Cup / Trickcycling Masters, Münchwilen
1. & 2. Juni: Europameisterschaft, Wiesbaden (D)
10. Februar: Weltcup, Prag
30. Juni: Weltcup, Heerlen
12. August: Weltcup, Hong Kong
17. November: Weltcup, Erlenbach
23. November: Weltmeisterschaft, Lüttich

Wie immer findet ihr auch alle Daten in unserer Agenda.

Wir wünschen euch allen einen gutsch Rutsch in das neue Jahr!🎇🎉🥂

Bereit für Dornbirn! 👍

Am Samstag nahmen wir als allerletzte WM-Vorbereitung am Internationalen Grossen Weinpreis in Erlenbach (D) teil. 🍷🍇

Schon früh Morgens reisten wir mit dem gesamten Verein nach Deutschland damit unser Nachwuchs am Vormittag ihre Küren absolvieren konnten.

Melanie, Jennifer und Flavia waren natürlich besonders stolz als Ihre vier Schützlinge gleich alle eine neue Bestleistung ausfuhren. 😊

In unserer Kür am Nachmittag mussten wir leider bei der Gleichzeitigen Torfahrt vom Rad, konnten die Übung jedoch ohne weitere Abzüge wiederholen. Mit der Zeit ging es dann zum Schluss aber leider doch nicht ganz auf. 😕

Mit unserem Auftritt konnten wir uns als zweitbeste für den Final am Abend qualifizieren. Besonders gefreut hat uns auch, dass neben der Mannschaft 4er Kunstrad Rheineck/Uzwil, die Schweiz ebenfalls durch Nathalie Walter am Abend vertreten war. 👍🇨🇭

Die Abendveranstaltung des Weinpreises wird vom Radsportverein Concordia Erlenbach 1923 e.V. immer mit sehr viel Aufwand und Mühe gestaltet. Wir freuten uns daher sehr auf unseren Auftritt im Scheinwerferlicht. Während der Kür merkten wir alle den langen und strengen Tag und die Beine wollten schon langsam zu streicken beginnen, aber wir kämpften uns durch eine sehr saubere Kür und wurden dafür auch belohnt. Die Zuschauer und das Kampfgericht merkte nichts von unserer Anstrengung während unseres Programms und bewerteten uns mit sensationellen 228.24 Punkten! 😊💪

Für Platz 1 und 100 Flaschen Wein hat es dann aber leider knapp nicht gereicht. Glückwunsch an Lukas Kohl, welcher mit einer beinahe makellosen Kür klar triumphierte. 👏

Trotzdem sind wir sehr stolz uns in einem so stark besetzten Final auf Platz 2 gefahren zu haben. 😊

Für nächsten Mittwoch sind wir nun optimal vorbereitet und freuen uns schon auf die Abreise. 🚲👍

Resultat Vorrunde: 217.47 Punkte
Resultat Final: 228.24 Punkte